Radiologie und Computertomographie

Computertomographie in der EMCO Privatklinik:
Umfassende Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke.

Schon seit der Gründung der EMCO Privatklinik im Jahr 1986 liegt einer unserer Schwerpunkte auf Rheumatologie und physikalischer Medizin. Im Laufe der Jahre wurde die Behandlung von degenerativen und entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke konsequent weitergeführt. Nach und nach wurde das Spektrum um die Gelenksarthroskopien und den operativen Gelenksersatz erweitert. Operationen an Hüfte, Knie, Schulter und Fingergelenken aber auch Wirbelsäulenoperationen – offen und besonders schonend, minimal invasiv - wurden Hausstandard. Für all diese medizinische Fragestellungen ist eine gute röntgenologische Diagnostik unerlässlich.

In enger Zusammenarbeit mit dem Ordinationsteam Dr.in Veronika Niederwieser (allgemeine Radiologie) und Dr. Klaus Kubin (Computertomographie) wird mittels Teleradiologie (PACS-System) die Röntgen- und CT-Information digital an den Röntgenarzt übermittelt und sofort befundet.

Neu sind für die EMCO Privatklinik nun die Möglichkeiten der minimal invasiven Chirurgie der Wirbelsäule und der Gelenke unter CT-Assistenz. Dabei wird die erkrankte Stelle mit Nadeln oder Sonden durch die Haut behandelt, es muss nicht mehr „aufgeschnitten" werden. Da der Raum in dem das CT untergebracht ist, technisch und hygienisch einem Operationssaal gleichgestellt ist, finden diese Eingriffe unter optimalen sterilen Bedingungen statt.

Diese moderne Röntgenanlage mit CT zur bildgebenden Diagnostik kann nicht nur bei Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke eingesetzt werden – es können fast alle radiologischen Untersuchungen mit diesem System im Haus erledigt werden.

EMCO Privatklinik - Radiologie

EMCO Privatklinik - Computertomographie