Fachbereich für Unfallchirurgie

Leistungsspektrum

Schultergelenk
Konstruktionsbedingt unterscheidet sich das Schultergelenk ganz wesentlich von allen anderen Gelenken des menschlichen Körpers.
Als anatomisches Wunderwerk, welches von Bändern, Sehnen und Muskeln gehalten wird, reagiert der komplizierte Mechanismus empfindlich auf Verletzungen oder Abnützung. Selbst Schmerzen im Nacken oder Ellenbogen- und Handbereich können Ihren Ursprung im Schultergelenk haben. Durch Spezialisierung innerhalb einzelner Fachgebiete kann heute den meisten Patienten mit frischen Verletzungen oder chronischen Schmerzen, ungeachtet ihres Lebensalters, geholfen werden.
Das therapeutische Spektrum umfasst sowohl die konservative (Injektionen, physikalische Therapie) als auch die operative Therapie mit arthroskopischen oder offenen Gelenksoperationen bis hin zur prothetischen Versorgung.
Fast alle Operationen an der Schulter können in regionaler Betäubung vorgenommen werden.

Kniegelenk
Das Kniegelenk verbindet als größtes Gelenk des menschlichen Körpers Oberschenkel und Schienbein miteinander. Für die Mobilität des Menschen ist ein schmerzfreies Funktionieren von entscheidender Bedeutung.
Stabilisiert wird das Knie durch Muskeln, einem inneren und äußeren Seitenband, einem vorderen und hinteren Kreuzband und dem inneren und äußeren Meniskus. Weiters ist die Kniescheibe als größtes Sesambein des Menschen, in der Sehne des vierköpfigen Oberschenkelmuskels eingelagert.

Handchirurgie

  • Dupuytren'scher Kontraktur
  • Nervus ulnaris Engpass
  • Sehnenverletzungen
  • Carpaltunnelsyndrom (Endoskopisch bzw. mini open)
  • Schnellender Finger

Weiters Durchführung von Arthroskopien des Hand- und Sprunggelenks, Behandlung von Sehnenansatzentzündungen und Frakturversorgung,
die praktische Versorgung von Hüft- und Kniearthrosen wird in Zusammenarbeit mit der orthopädischen Abteilung durchgeführt.

EMCO Privatklinik - Schultergelenk

EMCO Privatklinik - Schultergelenk

EMCO Privatklinik - Kniegelenk